Stockfotografie ist ein wichtiger Teil der Kreativwirtschaft und bietet sowohl Unternehmen als auch Verbrauchern eine breite Palette an visuellen Inhalten. Die Stockfotografie-Branche hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, aber mit der Einführung von künstlicher Intelligenz (KI), insbesondere generativer KI, können wir noch drastischere Entwicklungen in diesem Bereich erwarten. 


Die Erstellung eines Katalogs mit Stockfotos ist ein kreatives Unterfangen, das Stunden an Arbeit, Geduld und Einzigartigkeit der Inhalte erfordert. Fotografen verbringen in der Regel mehrere Stunden damit, Orte zu recherchieren, auf das ideale Foto zu warten und mit verschiedenen Kameraeinstellungen zu experimentieren, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Während man denken könnte, dass das perfekte Foto zu machen die einzige Aufgabe ist, ist dies in Wirklichkeit nur die halbe Miete. Sobald die Fotos aufgenommen sind, übernimmt das Post-Production-Team. Sie arbeiten daran, die Bildqualität zu verbessern und ein Rohfoto zu seinem vollen Potenzial zu bringen. Sie arbeiten an der Farbkorrektur, der optimalen Verbesserung von Kontrast und Schärfe, die den Marktanforderungen entsprechen. Um diese Ziele zu erreichen, benötigt das Post-Processing-Team eine Kombination aus qualifizierten Mitarbeitern, lizenzierten Softwarezugängen und ausreichenden finanziellen Ressourcen. Ob atemberaubende Landschaften, intime Porträts oder pulsierende Stadtansichten, das Ziel ist es, eine einzigartige Aufnahme zu schaffen, die eine fesselnde Geschichte erzählt.

Auswirkungen der KI-Fortschritte

Bild von KI-Text, Symbolen und Datenverarbeitung über kaukasischem Mann, der Laptop benutzt.

Es ist kein Geheimnis, dass sich die Technologie der künstlichen Intelligenz (KI) rasant weiterentwickelt, und der Markt für Stockfotografie bildet da keine Ausnahme. KI verändert das Spiel im Jahr 2023 und macht Stockfotografie einfacher und zugänglicher als je zuvor. Fotografen und Postproduktionsteams können mit neuen KI-Tools und Software effizienter und effektiver arbeiten, um spektakuläre Bilder zu erzeugen. Die Bildgenerierung ist eine der interessantesten Entwicklungen der KI für die Stockfotografie. Bilder können schnell und einfach mit KI erstellt werden, sodass Fotografen Fotos aufnehmen können, die in der realen Welt schwer zu erfassen wären. Dies eröffnet eine ganz neue Welt von Möglichkeiten für sowohl Stockfotografen als auch Unternehmen.


Weitere Möglichkeiten, wie KI den Stockfotografie-Prozess verbessert, umfassen KI-gestützte Bildsuche und -organisation. Bilder werden automatisch basierend auf ihrem Inhalt gekennzeichnet und gruppiert, was es einfacher macht, das richtige Bild für ein bestimmtes Projekt zu finden. Mit KI ist das Finden des idealen Bildes eine einfache Aufgabe. Eine weitere Art, wie KI die Stockfotografie beeinflusst, ist die Bildverbesserung und -bearbeitung. KI-Systeme können jetzt Fotos korrigieren, Makel entfernen, die Belichtung ändern und eine Vielzahl anderer Anpassungen automatisch vornehmen. Sie können die Bildqualität verbessern, indem sie Beleuchtung, Farbe und Komposition ändern. Dies spart Zeit und Mühe in der Postproduktion und bietet den Nutzern qualitativ hochwertigere Bilder. Die Stockfotografie-Branche wird durch KI-Technologie transformiert.

Auswirkungen von KI-Fortschritten

Die KI-Technologie hat einen enormen Einfluss auf den Markt für Stockfotografie, da sie sich weiterentwickelt. Dies kann sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance für Fotografen sein. Einerseits werden KI-generierte Bilder immer allgegenwärtiger, was es für Fotografen schwieriger macht, sich in einem überfüllten Markt abzuheben. Andererseits können KI-Tools und -Software Fotografen dabei helfen, effizienter zu arbeiten, sodass sie Bilder erzeugen können, die nicht nur einzigartig, sondern auch von überlegener Qualität sind.


Das Wachstum der KI in der Stockfotografie hat Auswirkungen auf Endnutzer der Bilder wie Vermarkter und Designer. Dank KI-gestützter Bildsuche und -kategorisierung ist es einfacher denn je, das ideale Bild für ein Projekt zu finden. KI-Algorithmen können auch visuelle Inhalte scannen und verstehen, sodass sie Bilder finden können, die zu einer bestimmten Kampagne oder einem Projekt passen. Dies verändert nicht nur die Art und Weise, wie Vermarkter und Designer nach Stockbildern suchen und diese nutzen, wodurch der Prozess schneller und effizienter wird, sondern hilft auch beim Verständnis von Urheberrechtsverletzungen. KI kann dazu beitragen, die Lizenzierung von Stockbildern zu verbessern. KI-gestützte Systeme können Urheberrechtsverletzungen automatisch erkennen und so die Nutzung illegaler Bilder verhindern.


Es ist wichtig zu betonen, dass das Aufkommen der KI-Technologie nicht den Verlust von Arbeitsplätzen im Stockfotografie-Markt bedeutet. Stattdessen erwarten wir, dass Technologie und Menschen koexistieren werden, ähnlich wie bei der Einführung von Computern in den 80er Jahren. KI wird genutzt, um die Arbeit von Fotografen und Postproduktionsteams zu verbessern und zu unterstützen. Mit dem Fortschritt der KI-Technologie werden voraussichtlich neue Arbeitsmöglichkeiten entstehen, und der Stockfotografie-Sektor wird sich weiterentwickeln und gedeihen.

Zukunft

Silhouette beobachtet die Zukunft - Bild

Wir können nur die enormen Möglichkeiten erahnen, die vor uns liegen, da KI weiterhin den Markt für Stockfotografie revolutioniert. Dies spart nicht nur Zeit und Geld, sondern eröffnet auch neue Möglichkeiten für kreative Ausdrucksformen. Darüber hinaus hat KI das Potenzial, eine bedeutende Rolle bei der Weiterentwicklung von virtueller und erweiterter Realität zu spielen, wodurch Verbraucher ein vollständig immersives Erlebnis haben können. Aber wir dürfen die Möglichkeit eines potenziellen rechtlichen Problems in Bezug auf KI-generierte Fotos nicht ignorieren. Mit dem Fortschritt der KI-Technologie ist es entscheidend, dass alle erstellten Bilder legal und ethisch sind und dass den Erfindern der korrekte Kredit gegeben wird.

Insgesamt ist die Zukunft der KI in der Stockfotografie vielversprechend und voller Möglichkeiten. KI wird dazu beitragen, die Bildsuche, die Nachbearbeitung, die Bildqualität und die Lizenzierungsprozesse zu verbessern, wodurch der gesamte Workflow letztendlich effizienter wird. Die Branche entwickelt sich weiter, und wir sind gespannt, wohin uns die KI als Nächstes führt.

Rahul Shevde

Rahul Shevde

​Coming from India with significant agency experience. Working at Performics India (Publicis Groupe) gave him the opportunity to involve in diverse SEO campaigns from Finance, Graphic Design, E-Comm & Ed-Tech space. Rahul is interested in graphic design software and free graphic design templates. The Design Wizard instruments he uses most of the time are: Add Text To Image Online and Youtube Video Maker.