Wir leben in einer Welt voller Farben. Die Mode wird lebendiger und lauter. Die Unterhaltung, die wir konsumieren, einschließlich Filme und Musikvideos, nutzt Farbe als Waffe, die unsere Aufmerksamkeit fesselt. Warum sollten sich Grafiker in dieser lebendigen Welt immer noch für Schwarz-Weiß-Designs interessieren?


Schwarz-weiße Kunstwerke, Designs und Fotografien tauchen immer noch unerwartet in den populären Medien auf. Manche nutzen das Medium möglicherweise, um Retro-Atmosphäre zu vermitteln oder Nostalgie hervorzurufen. Aber das sind nicht die einzigen Emotionen oder Themen, die einfache Schwarz-Weiß-Designs hervorrufen können.


Schauen wir uns einige andere Effekte an, die Schwarz-Weiß-Grafiken hervorrufen können, sowie Gründe, warum moderne Grafiker nicht ganz auf die klassische Farbkombination verzichten sollten:

Schwarz-weiße Grafikmuster kontrastieren miteinander

Historisch gesehen sind Schwarz und Weiß zwei gegensätzliche Farbtöne. Denken Sie darüber nach, wie sie im Yin- und Yang-Symbol verwendet werden. Oder denken Sie daran, wie die Mächte des Guten und des Bösen in der Weltraumsaga „Star Wars“ in Weiß bzw. Schwarz dargestellt werden.


Künstler, Geschichtenerzähler und Filmemacher lieben es, die beiden Farbtöne bei der Gestaltung zusammen zu verwenden, weil sie so gut miteinander kontrastieren. Schwarz ist eine kräftige Farbe, die Gefühle wie Kraft und Stärke verkörpern kann. Weiß ist im wahrsten Sinne des Wortes ein leerer Raum, der Reinheit oder Licht verkörpert.


Gefühle sind natürlich subjektiv. Aber niemand kann den visuellen Kontrast leugnen, den Schwarz und Weiß schafft. Sowohl schwarze Schrift auf weißem Hintergrund als auch weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund sind ein Hingucker.

Wenn Sie die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Textzeile oder ein Bild lenken möchten, ist die Verwendung der Schwarz-Weiß-Farbkombination eine ausgezeichnete Wahl. Die Verbindung der beiden Farbtöne ruft Intensität hervor, ohne jedoch wichtige Informationen zu verdecken, die der Betrachter wahrnehmen soll.


Mit leuchtenden Farben ist es schwierig, den gleichen Effekt zu erzielen. Betrachter werden in der Regel von der Farbe angezogen und nicht von den Informationen oder dem Bild, die sie wahrnehmen sollen. Schwarz und Weiß sind als einzelne Farben einfarbig, sodass Sie sich über dieses Problem keine Sorgen machen müssen.

Nichts vermittelt Eleganz besser als einfache Schwarz-Weiß-Muster

Raffinesse liegt oft in der Einfachheit. Schwarz und Weiß haben sich im Laufe der Zeit als die beliebtesten Farbtöne bewährt, die in allen Bereichen verwendet werden, von Filmen bis hin zu Sofakissen. Aus irgendeinem Grund assoziieren wir die beiden Farben immer noch mit gutem Geschmack.


Dies könnte mit der Tatsache zu tun haben, dass antike hellenistische Kunstwerke weiß gebleicht waren (aufgrund der Witterung, wohlgemerkt nicht aufgrund der Vorliebe des Künstlers). Klassische Kunst wird auch in der Neuzeit oft als der Höhepunkt der Raffinesse angesehen. Und Schwarz und Weiß sind immer eine ausgezeichnete Wahl, um Klasse und Raffinesse zu vermitteln.

Schaffen Sie mit coolem Design in Schwarz und Weiß ein Geheimnis um Ihr Kunstwerk

Denken wir einen Moment darüber nach, was die Kombination von Schwarz und Weiß in unserer Erinnerung hervorruft. Es erinnert uns höchstwahrscheinlich an Stummfilme oder Schwarzweißfotos. Besser noch: Die Farben sind untrennbar mit dem Film-Noir-Genre verbunden.

Damals hatten Filmemacher keine Wahl, wenn es darum ging, ihre Filme in Schwarzweiß zu drehen. Allerdings trug die bloße Technologie überraschenderweise zur Entstehung der mit dem Genre verbundenen Intrige bei. Der Mangel an Farbe lenkt die Aufmerksamkeit auf die dunklen Schatten, die auf dem Mysterium und der Intrige des Drehbuchs aufbauen.


Noir-Comics und Graphic Novels nutzen diesen unerwarteten Effekt von Schwarz und Weiß. Moderne Künstler können diese populären Assoziationen nutzen, um ihrer Arbeit ein Gefühl von Rätselhaftigkeit und Geheimnis zu verleihen.


Dank High-End-Maschinen war das Entwerfen in Schwarzweiß noch nie so einfach. Sie können zwischen Farbe und Schwarzweiß wechseln, um wirklich erstaunliche kreative Arbeiten zu erstellen.

Hommage an den Jahrgang, ohne das moderne Publikum zu verlieren

Schwarz und Weiß werden angeblich mit allem verbunden, was altmodisch, vintage oder historisch ist. Künstler können diese nostalgischen Gefühle annehmen, ohne jedoch den Kontakt zur Moderne zu verlieren, indem sie die Schattierungen von Yin und Yang verwenden.


Die in New York ansässige Markenkommission nutzt diesen Effekt zu ihrem Vorteil. Die Marke bietet atemberaubende schwarz-weiße Kleidungsdesigns, die dem modernen Modegeschmack entsprechen. Mit Schwarz und Weiß können Sie sich in die alten Zeiten zurückversetzen und gleichzeitig mit den Füßen in der Gegenwart stehen.


Abgesehen von der Mode nutzen moderne Filme, Kunst und andere grafische Medien mutig Schwarz und Weiß, um innovative Werke und Stücke zu schaffen, ohne den Bezug zum Alten zu verlieren. Es zeigt zweifellos die anhaltende Kraft der beiden beliebtesten Kontrastfarben.

Schlagen Sie optisch mit geometrischen Schwarz-Weiß-Mustern

Mehrere Farben im Spektrum haben die Fähigkeit, fesselnde Bilder zu erzeugen, aber keine schaffen es besser als Schwarz und Weiß. Die kontrastierende Qualität der beiden Farbtöne funktioniert, wie bereits erwähnt, unglaublich gut mit geometrischen Mustern. Mit anderen Worten: Künstler können allein durch die Verwendung von Schwarzweiß die Perspektive des Betrachters spürbar verändern.


Das Standarddrucklayout zeigt Text an, der sich auf einer zweidimensionalen Ebene von links nach rechts bewegt. Schwarz und Weiß können effektiv genutzt werden, um eine andere visuelle Richtung einzuschlagen. Die Einfachheit der Farben vermittelt die Bedeutung, ohne den Betrachter zu verwirren.


Schwarz-weiße Muster können mit der richtigen Perspektive dreidimensional oder sogar animiert wirken. Sie benötigen keine teure Software, um visuelle 3D-Effekte zu erstellen, solange Sie wissen, wie man Schwarz-weiße Vorder- und -Hintergründe anwendet.

Erzwinge Ordnung im Chaos

Möchten Sie ein Design, das ordentlich und dennoch auffällig ist? Schwarze und weiße Linien und scharfe Muster können eine geordnete Kunst schaffen, die sich von der Verwendung mehrerer Farben abhebt. Besonders gut funktionieren solche Designs in Schwarz und Weiß, da die Farbtöne durch ihren Kontrast Muster hervorheben können.


Geordnete Schwarz-Weiß-Muster sind allein schon stilvoll. Sie rufen nicht unbedingt nostalgische Gefühle oder den Charme der alten Schule hervor. Künstler können durch die Verwendung der beiden Farben und einer ganzen Reihe von Linien kräftig und groß wirken.


Horizontale und vertikale Linien, Nadelstreifen, Kreuze und Quadrate sind beliebte Interpretationen der Verwendung schwarzer und weißer Linien zur Erzeugung geometrischer Muster, Formen und Schatten. Diese Effekte werden häufig in der Mode- und Innenarchitekturbranche eingesetzt.

Steigen Sie mit Schwarz-Weiß-Website-Design in den SEO-Rängen auf

Das Aufsteigen in den Suchmaschinen-Rankings bei Google ist nicht auf nur einen Faktor beschränkt. Klare und minimalistische Designs können jedoch die Seitenladegeschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit erhöhen, was zu besseren SEO-Ergebnissen führt. Es gibt keine bessere Farbe für ein minimalistisches Design als Schwarz und Weiß.


Wie bereits erwähnt eignen sich die Farben hervorragend für die Gestaltung beeindruckender Bilder ohne Spielereien. Websites können diese kontrastierenden Farbtöne verwenden, um wichtige Abschnitte und Inhalte hervorzuheben. Außerdem erscheinen Schwarz und Weiß auf verschiedenen Computern und Handheld-Designs weitgehend gleich.


Websites können allein durch die Verwendung dieser beiden Farbtöne äußerst kreativ sein, ohne auf umfangreiche Bilder zurückgreifen zu müssen. Richtig eingesetzt, können Schwarz und Weiß Online-Grafiken Tiefe und Klarheit verleihen, ohne dass teure Effekte erforderlich sind.

Stellen Sie Designs mit den mit Farbe verbundenen Vorstellungen bereit

Es gibt keine besseren Farbtöne als Schwarz und Weiß für die Gestaltung von Themenkunst. Der Volksmund assoziiert die Farben bereits mit bestimmten Aspekten und Merkmalen. Schwarz steht prominent für Tod und Verzweiflung. Weiß wird normalerweise angerufen, um Reinheit, Sauberkeit und Licht (oder Leben) zu vermitteln.


Künstler können diese Themen einfach durch die Verwendung dieser Farbtöne aufgreifen. Es ist möglich, Bedeutungen durch Grafiken zu vermitteln, ohne ein einziges Wort oder eine einzige Textzeile zu verwenden. Und wenn es um die Beschriftung geht, verleihen Schwarz und Weiß Ihrer Botschaft noch mehr Aussagekraft.

Spielen Sie sowohl maskuline als auch feminine Stile aus

Schwarz wird im Allgemeinen auch mit Männlichkeit assoziiert. Aus diesem Grund sehen Sie diesen Farbton möglicherweise prominent in Parfüm- und Spirituosenanzeigen für Männer. Weiß wird oft mit Frauen in Verbindung gebracht, da es sich um einen femininen Farbton handelt, der in Hochzeitskleidern, Haushaltszeitschriften und Artikeln für die Kinderbetreuung zu finden ist. Und doch können die beiden Farben ausgetauscht werden, um die Tugenden von Mars oder Venus zu preisen.


Der Kontrast ist perfekt, um die Normen des Geschlechts sowohl zu betonen als auch zu missachten. Denken Sie zum Beispiel an schwarz-weiße Blumenmuster. Sie sind stilistisch kurvig, um den Feminismus zu demonstrieren, und das Muster eignet sich auch hervorragend für nicht-binäre Geschlechterzwecke. Wenn Ihr Kunstwerk einen geschlechtsspezifischen Aspekt hat, sind Schwarz und Weiß eine stilvolle Alternative zum übertriebenen Blau und Rosa.

Beste Farben für starke Branding-Zwecke

Es gibt keine bessere Farbkombination als Schwarz und Weiß, wenn Sie groß und auffällig sein möchten. Mit diesen Farben können Sie den Negativraum zu Ihrem Vorteil aufwerten und ein unverwechselbar auffälliges Statement setzen. Selbst helle Farbtöne im Branding werden oft mit einem ordentlichen Anteil Schwarz oder Weiß gepaart, wie zum Beispiel beim Google-Logo.


Sicherlich spielen eine Reihe von Faktoren eine Rolle bei Entscheidungen über das Branding. Aber für die meisten Zielgruppen fallen Schwarz und Weiß auf. Die Farben sind unbedenklich und neutral und werden keine Kontroversen auslösen.

In einer Welt voller Farben können Künstler und Vermarkter mit Schwarz-Weiß einen starken Eindruck hinterlassen. Obwohl sie scheinbar unauffällig sind, sind die beiden Farbtöne überraschend vielseitig und formbar, wenn sie zusammen verwendet werden.


Auch Schwarz und Weiß werden mit der Vergangenheit assoziiert. Gleichzeitig vermitteln diese Farbtöne durch den minimalistischen und reduzierten Look, den sie hervorrufen, Modernität. Grafiker können die Farbtöne nutzen, um ihrer Arbeit Akzente, Muster und eine insgesamt kräftige Note zu verleihen.


Schwarz-weiße Designs sollte man nicht gleich abtun. Sie sind nie weggegangen. Vielmehr werden sie weiterhin in Mode bleiben.

Ollie Mercer

Ollie Mercer

Ollie Mercer is a writer, blogger, and photographer. He studied IT in college but has since extended his interest into many other fields. On occasion, Ollie loves to travel around the world. Prefers to use Online Video Trimmer and Free Ad Maker tools at Design Wizard.